Wie alles Begann - Wege in die Zukunft

Der SV wurde am 16. Juni 1955 gegründet und bietet allen Sportbegeisterten Angebote im Bereich Turnen, Fußball und Tennis.  Ehrenamtliche bildeten das Fundamte des Vereins und lieben es, etwas zu bewegen. Ursprung war immer der Gemeinschaftssinn, die Körperertüchtigung und die Geselligkeit. Das der Verein auch noch weiterhin fortbesteht ist nur der Verdienst von denen, die unermüdlich daran gearbeitet haben oder dieses noch immer tun. All den vielen ist unser Dank geschuldet.

 

Siehe auch unter Kontakt / Formelles / Download / PDF Historie

Rückblick/Ausblick/JHV

 

Nun ist es da, das Jahr 2021, das alle so sehr herbeigesehnt haben.

Hofften wir doch alle, dass wir das schreckliche „Coronajahr“ hinter uns lassen und in ein Jahr ohne den Virus mit den damit verbundenen Einschränkungen durchstarten konnten.

 

Auch wenn sich nicht wirklich etwas durch den Wechsel von 2020 zu 2021 geändert hat, liegt es an jedem von uns, den Schwung, den uns das neue Jahr mitgegeben hat, zu nutzen und dem eigenen Leben Sinn zu geben, Gutes zu tun und die eigene Haltung zu überprüfen. Und zwar täglich, von heute bis zum 31.12. 

 

Mit Blick auf das vergangene Jahr erinnern wir uns daran, dass eine Woche nach der JHV das öffentliche Leben heruntergefahren wurde und somit alle Aktivitäten in unserem Verein eingestellt werden mussten.

Monatelang lag das Vereinsleben still.

Doch Dank der Initiativen einiger Vereinsmitglieder kam wieder Bewegung in das Vereinsleben.

So fand sich eine Gymnastikgruppe von bis zu 25 Teilnehmern regelmäßig auf dem Sportplatz ein, um ihre Übungen unter Anleitung der Initiatorin Emma Mücke mit viel Spaß zu absolvieren.

Ebenso eine Gruppe Freizeitkicker mit bis zu 15 Teilnehmern die sich bis tief in den Oktober ebenfalls regelmäßig zum Freizeitsport auf den Platz einfanden.    

Eine weitere Belebung des Sportbetriebs, mit unerwartetem Ausmaß, trat nach der vom Vorstand und mit dem FC Lindenberg Mitte Juli vereinbarten Kooperation ein. 

Ab da war der Sportplatz täglich belegt. Einen derartigen sportlichen Betrieb hatten wir viele Jahre nicht.                         

Für das Jahr 2021 ist eine erneute Aufnahme von sportlichen Aktivitäten derzeit noch nicht absehbar.

Nach unserer Einschätzung ist mit den Einschränkungen mindestens bis Mitte Februar zu rechnen.

 

Dennoch planen wir bereits wieder die Aufnahme des Übungsbetriebs.

Was bedeutet, dass wir aufgrund der sehr großen Gruppen weiterhin dringend zusätzliche Übungsleiter/innen für das Kinderturnen benötigen.

Und für die Donnerstagsgruppen der Damengymnastik eine weitere bzw. neue Übungsleiterin suchen, weil unsere langjährige Übungsleiterin Kerstin Wälchli uns aus beruflichen Gründen nicht mehr umfänglich zur Verfügung stehen kann.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass nach unseren Kenntnissen Übungsleiterentgelte bis zu 3000€ steuerfrei sind ebenso für ehrenamtlich Tätige eine erhaltene Aufwandsentschädigung in Höhe bis zu 840,00€.

 

Bezüglich der Jahreshauptversammlung planen wir aufgrund der zu erwartenden Entwicklung mit der Einberufung für das zweite Quartal 2020.

Anträge, die auf der JHV behandelt werden sollen, bitten wir bis zum 15. Februar 2020 bei Mitgliedern des Vorstandes einzureichen

 

Für das Jahr 2021 wünschen wir Allen alles Gute, viel Glück und Gesundheit!

 

Mit sportlichem Gruß

Der Vorstand

 

Das Beachvolleyballfeld kann von Jedermann benutzt werden, der sich an die oben genannten Regeln hällt.

Für die Bälle ist selber Sorge zu tragen.

Kontakt ist

An alle Vereinsmitglieder und Barteröder Mitbürger

 

In wenigen Tagen neigt sich das Jahr 2018 dem Ende zu; das Weihnachtsfest steht unmittelbar bevor.

Dies ist traditionell die Zeit, in der man all seine Aktivitäten runterfährt, innehält, zurückschaut auf das Vergangene und doch auch schon wieder einen Blick auf das Neue, auf das Zukünftige wagt.

Zwei wesentliche Ereignisse des ablaufenden Jahres seinen hier erwähnt.

 

Neuanlage des Sportplatzes.

Der ohnehin nicht mehr in einem guten Zustand befindliche Platz wurde im Herbst 2017 durch Wildschweine derart beschädigt, dass er gänzlich unbespielbar wurde.

Nach langem Abwägen vieler Möglichkeiten, fiel die Entscheidung zu Gunsten einer Neuanlage.

Der Platz wurde gepflügt, geebnet, Boden aufgefüllt und eine erste Saat eingebracht.

Ernst-August Jeep, Ralf Wasmuth und Christian Arnemann waren es dann, die diese Arbeiten

durchführten.

Dafür sprechen wir Ihnen an dieser Stelle im Namen des Vereins schon mal unseren ganz besonderen Dank aus!

 

Zuwachs in der Gymnastikabteilung.

Seit Anfang des Jahres ist ein steter Zulauf in die Gymnastikabteilung zu verzeichnen.

Waren es Anfang 2018 zuerst nur eine Kleinkindergruppe (0-2Jahre) und eine Kindergruppen (6-8Jahre), so sind es mittlerweile neben der Kleinkindergruppe drei Kindergruppen mit Kindern im Alter von 3 bis 9Jahren. Die Gruppenstärken liegen zwischen 10 bis 14.

Die Nachfrage ist weiterhin groß, aber uns fehlen die nötigen Übungsleiter/innen!

 

UND..seit Oktober gibt es erstmals eine Herrengymnastikgruppe die schnell regen Zulauf fand.

 

Für das Jahr 2019 seien zunächst zwei Vorhaben genannt.

Die Gymnastikfrauen feiern ihr 40jähriges Jubiläum. Die Planungen dafür beginnen im Januar.

Die Neuanlage des Platzes soll schnellst möglich abgeschlossen werden, um dann mit der Gestaltung des Umfeldes zu beginnen.

 

Weitere Vorhaben/Termine sind dem Veranstaltungskalender zu entnehmen.

 

In das neue Jahr starten wir mit unserem traditionellem

Neujahrswandern am 13.01. um ca.10.30 Uhr ab dem DGH

und dem

Kinderfasching am 24.02. ab ca. 14.30 Uhr im DGH.

 

Der Vorstand des Sportvereines „Grün-Weiß“ Barterode e.V. wünscht

 

eine besinnliche Weihnachtszeit und für das neue Jahr 2019 viel Glück und Gesundheit

 

Liebe Vereinsmitglieder

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

 

Das Weihnachtsfest steht unmittelbar bevor.

In wenigen Tagen neigt sich das ereignisreiche Jahr 2017 dem Ende zu.

Ein ereignisreiches Jahr auch für unseren Verein.

 

Das traditionelle Maifest sollte eigentlich durch unseren Verein ausgerichtet werden.

Die Entscheidung des neuen Vorstands, es dann aber doch den frisch ernannten Jugendbeauftragten zu überlassen und sie in der Durchführung zu unterstützen, erwies sich als voller Erfolg. Man kann es als den Beginn aktiver Jugendarbeit in Barterode bezeichnen.

 

Im Juni stand unsere Sportwoche an.

Unter dem Motto „Mal was Anderes wagen“, begann sie mit den “Highland-Games“ und einer Band mit recht speziellem Musikstil.

Sie endete am zweiten Wochenende mit der Beachparty.

Trotz mäßigem Wetter waren wir mit den Besucherzahlen und dem Verlauf zufrieden.

 

Der Höhepunkt des Jahres folgte dann im September.

Endlich war es so weit.

Die Veranstaltung des Kreissportbundes „Wandern mit andern“ begann.

Die Entscheidung, frühzeitig andere Vereine unseres Dorfes mit ins Boot zu holen bewies sich als goldrichtig.

Unter dem Dach des Sportvereins wurde in einer fast einjährigen Planungs-und Vorbereitungsphase diese Veranstaltung organisiert.

Am Sonntag den 10.September um 08:30Uhr fiel dann endlich der Startschuss.

Bei bestem Wanderwetter begaben sich ca. 620 Wanderer, davon 584 Auswärtige, auf die Strecken.

Treffender, als die vor Ort anwesenden Vorstandsmitglieder des Kreissportbundes kann man es nicht formulieren:

       „Hier hat sich der Ort Barterode hervorragend präsentiert!“

 

Nach Jahren des Bedenkens und Zweifelns traf der Vorstand im Verlauf der Sportwoche die Entscheidung einen Beachvolleyballplatz anzulegen.

Nach einigen wenigen Besprechungen und kurzer Planungsphase wurde im Spätsommer damit begonnen.

Hier sei unser Mitglied Christian Wegener genannt.

Als Mitinitiator, Planer und Bauleiter hat er zusammen mit Jugendlichen diesen Platz erstellt.

Hier gilt ihm und den Jugendlichen unser ganz besonderer Dank!

 

Leider fand dies Jahr unsere geplante Fahrt nach Kassel zum Weihnachtsmarkt nicht statt.

Trotz zahlreicher Wünsche, erneut nach Kassel zu fahren, fanden sich dann doch nicht genug Teilnehmer. Vielleicht hätten wir dafür frühzeitiger Werbung machen sollen.

Der Vorstand wünscht allen

ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein friedliches, gutes Jahr 2018.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Barterode